Sommerlicher Obstsalat mit Melonen-Minz-Dressing

von Mina
Obstsalat Fruit Salad

Obstsalat Fruit Salad

Ich liebe den Sommer nicht wegen der hohen Temperaturen oder der lauen Sommernächte. Ok, letzteres schon auch. Aber hauptsächlich liebe ich den Sommer wohl, weil er soviel gutes Obst bringt. Die Früchte schmecken dann einfach am besten und sind voller Nährstoffe. Außerdem ist Obst leicht bekömmlich und dank des hohen Wassergehalts herrlich erfrischend, was beides an den bei mir eher unbeliebten heißen Tagen von Vorteil ist. Wenn ich also nicht gerade eine halbe Wassermelone löffle oder mir am Abend zuvor ein Bircher Müsli vorbereitet hab, kommt dieser wunderschöne Obstsalat zum Frühstück auf den Tisch. Das Melonen-Minz-Dressing mache ich mir allerdings nicht immer dazu, denn meistens reicht mir auch einfach nur eine halbe ausgepresste Zitrone. Das Dressing macht den Salat allerdings noch erfrischender – damit ist er übrigens auch das perfekte Mitbringsel zum Grillen.

Fruit Salad Obstsalat

Meine liebsten Früchte für den Salat sind wohl Beeren, Grapefruit, Trauben, Apfel oder Birne und anderes Kernobst wie Nektarinen oder Pflaumen. Bereite ich aber einen großen Obstsalat für einige Tage vor, lass’ ich matschiges Obst wie Kiwis oder Pflaumen zunächst weg. Genauso wie Beeren, die ich dann meist morgens noch frisch dazugebe, bevor ich den vorbereiteten Salat letztendlich esse. Der Obstsalat lässt sich auch sehr gut einpacken und mitnehmen. Dann sollte man allerdings eine auslaufsichere Frischhaltedose wählen und ihn auch möglichst lang gekühlt halten.

Obstsalat mit Melonen-Minz-Dressing
Zubereitung
15 Min.
Gesamt
15 Min.
 

Dieser Obstsalat ist erfrischend leicht und gerade im Sommer das ideale Frühstück. Der hübsche Salat ist nicht nur gesund, sondern auch schnell und einfach zubereitet.

Gang: Frühstück
Portionen: 2
Autor: Mina
Zutaten
Für den Obstsalat: 1 Schüssel voll mit den liebsten Früchten, bei mir:
  • 2 Äpfel
  • 2 Nektarinen
  • 1 Grapefruit
  • 2 Kiwis
  • 2 Handvoll Trauben, halbiert
  • 2 Handvoll Blaubeeren
Für das Dressing
  • ca. 125 g Wassermelonen-Fruchtfleisch
  • 1 Limette (oder 1/2 Zitrone)
  • 1 Handvoll Minze, frisch
  • 1-2 TL Ahornsirup o.ä. (optional)
Zubereitung
  1. Äpfel und Nektarinen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 

  2. Grapefruit und Kiwi schälen, dann schneiden und zusammen mit den Trauben und Blaubeeren zum Obst in die Schüssel geben. Den Saft aus den "Schnittabfällen" der Grapefruit über den Früchten ausdrücken.

  3. Für das Dressing alle Zutaten in den Mixer geben, kurz mixen und dann über den Salat geben. Alles gut vermengen.

  4. Am besten 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen oder aber direkt genießen. 

Anmerkungen zum Rezept
  • Das Obst sollte reif, aber nicht zu weich sein.
  • Der Saft von Zitrusfrüchten (Zitrone, Grapefruit...) verhindert, dass Obst wie Äpfel oder Birnen schnell braun werden.
  • Der Obstsalat kann 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Obstsalat Wassermelonen Dressing Fruit Salad

You may also like

Kommentieren

Rezeptbewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um dir das Surfen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn du diese Seite weiter verwendest, gehe ich davon aus, dass dies in Ordnung für dich ist. Akzeptieren Mehr Lesen