Schmeckt nach Schweiz: Gesundes Bircher Müsli

von Mina
Bircher Muesli

Bircher Müsli vegan Erdbeer Apfel Overnight Porridge

Was heute als “Overnight Porridge” oder “Overnight Oats” so beliebt ist, war vorher das Bircher Müsli. Ursprünglich aus der Schweiz ist es das beste Frühstück für alle, die morgens keine Zeit oder Lust haben, sich ein etwas aufwendigeres Frühstück (z.B. die leckersten gesunden Pfannkuchen der Welt) zuzubereiten. Das Bircher Müsli wird am Abend zuvor innerhalb einer Minute vorbereitet und am nächsten Morgen in drei Minuten (inklusive Abwasch!) fertiggestellt. Wenn Du es dazu noch in einem Weck-Glas oder Ähnlichem zubereitest, kannst Du das Frühstück auch einpacken und später essen. Zeitmangel zählt hier also nicht als Ausrede. Außerdem schmeckt es so gut, dass ich es vor allem im Sommer anstatt des warmen Porridge jeden Tag frühstücken könnte. Oft bereite ich auch gleich 2-3 Portionen für die nächsten Tage vor und spare dadurch noch mehr Zeit.

Bircher Overnight Oats Porridge Müsli

Das Original Bircher Müsli wird mit Milch, Zitrone, Apfel und Nüssen zubereitet. Ich nehme am liebsten Kokosmilch, weil sie so schön cremig ist und einfach so gut dazu passt. Im Sommer garniere ich das Müsli auch gerne mit Erdbeeren – für mich die perfekte Kombination! Je nachdem, was gerade verfügbar ist, kann man aber so ziemlich jedes Obst reinmischen. Auch gefrorenen Beeren können untergemischt werden, wenn man sie abends schon dazu gibt und sie dann über Nacht im Kühlschrank auftauen lässt. Das wäre dann quasi ein Overnight Porridge.

Bircher Muesli Overnight Porridge vegan

Bircher Müsli
Zubereitung
5 Min.
Gesamt
5 Min.
 

Bircher Müsli ist das perfekte Frühstück für alle, die's morgens eilig haben. Es ist nicht nur richtig lecker, sondern sättigt auch und ist voller Nährstoffe.

Gang: Frühstück
Küche: schweizerisch
Portionen: 1
Autor: Mina
Zutaten
  • 2 EL Haferflocken, grob
  • 2 EL Kokosmilch (oder andere Pflanzenmilch)
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Apfel
  • 1 EL Nüsse
  • Nach Belieben: Apfelscheiben, Beeren...
Zubereitung
  1. Haferflocken mit 6 EL Wasser zusammenrühren und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

  2. Am nächsten Morgen den Saft der Zitrone in eine Schüssel auspressen. Den Apfel direkt in den Zitronensaft reiben und vermischen. Den geraspelten Apfel und die Kokosmilch mit den eingeweichten Haferflocken vermengen. 

  3. Nüsse auf das Müsli reiben oder hacken, oder einfach so darüber streuen. Nach Belieben mit weiterem Obst garnieren.

Anmerkungen zum Rezept
  • Wenn Du das Müsli lieber direkt nach der Zubereitung essen möchtest, solltest Du statt der groben Haferflocken blütenzarte verwenden. Dabei reicht es, die Haferflocken 20-30 Minuten im Wasser quellen zu lassen.

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Original Bircher Müsli vegan

You may also like

Kommentieren

Rezeptbewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um dir das Surfen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn du diese Seite weiter verwendest, gehe ich davon aus, dass dies in Ordnung für dich ist. Akzeptieren Mehr Lesen