Gesunde Müsliriegel ganz leicht selber machen

Müsliriegel gesund selbst gemacht vegan

Müsliriegel sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch. So wirklich gesund sie die Riegel aus dem Supermarktregal allerdings nicht. Statt Müsliriegel zu kaufen, kannst Du sie aber auch superleicht selber machen. Die einzelnen Riegel kann man auch sehr gut überall hin mitnehmen, was wichtig ist, wenn Du (wie ich) oft unterwegs bist.

Gesunde Müsliriegel ganz leicht selber machen

M Ü S L I R I E G E L

Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten, den Rest übernimmt der Ofen. Diese zwei Varianten sind besonders lecker – und das, obwohl sie ganz ohne Zucker, Öl oder Butter auskommen.

Music by Ehrling: https://soundcloud.com/ehrling

Posted by MINAMADE on Wednesday, October 18, 2017

Folge MINAMADE auf Facebook, um kein Video mehr zu verpassen

Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten, den Rest übernimmt der Ofen. Und das Beste: nur Du bestimmst, was hinein kommt. Nicht nur Nüsse und Trockenfrüchte sind variabel austauschbar, auch das Süßungsmittel kannst Du ganz nach Deinem Geschmack wählen. Hier zeige ich Dir meine zwei liebsten Müsliriegel-Rezepte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Riegel mit gepufftem Quinoa und Kakao Nibs sind eher herb und knusprig, während die fruchtigen Apfel-Müsliriegel eher süß und weich sind. Ich liebe sie beide und könnte mich nicht für nur einen entscheiden. Das überlasse ich jetzt Dir! Lass mich gerne wissen, wie sie Dir schmecken oder welche Sorte Du eher machen würdest!

Müsliriegel gesund selbst gemacht vegan

Müsliriegel mit Quinoa und Kakao Nibs
Zubereitung
5 Min.
Kochen/ Backen
20 Min.
Gesamt
25 Min.
 

Diese leckeren Müsliriegel sind nicht nur gesund, sondern auch schnell und einfach gemacht. Der perfekte Snack für zwischendurch und unterwegs. 

Diese Riegel sind weniger süß - also eher herb - und knusprig. 

Gang: Snack
Portionen: 10 Riegel
Autor: Mina
Zutaten
  • 125 g Haferflocken
  • 15 g Gepuffter Quinoa (oder gepuffter Amaranth/ geputffer Reis, ...)
  • 30 g Kakao Nibs (oder Zartbitter-Schokotropfen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 95 g Mandelmus
  • 40 g Ahornsirup
Zubereitung
  1. Eine Auflaufform/ Backform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180° C vorheizen.

  2. Haferflocken, Quinoa, Kakao Nibs, Zimt und Salz in einer großen Schüssel vermengen. 


  3. In einer kleinen Schüssel Ahornsirup mit Mandelmus vermischen und schließlich mit den trockenen Zutaten in der großen Schüssel vermengen. Alles am besten mit den Händen kneten.

  4. Die Masse in der Backform verteilen und mit den Händen oder einem Hilfsmittel gut andrücken. 

  5. Bei 180° C etwa 20 Minuten backen oder bis die Riegel goldbraun wird. 

  6. Backform aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend in gleich große Riegel schneiden. WICHTIG: wirklich nur wenige Minuten abkühlen lassen, da man sonst mit einem Riesenriegel endet, den man alternativ aber auch in kleine Stückchen brechen könnte, um Knuspermüsli zu haben.

Müsliriegel gesund selbst gemacht vegan

Müsliriegel gesund vegan selber machen

Fruchtig süße Müsliriegel
Zubereitung
5 Min.
Kochen/ Backen
30 Min.
Gesamt
35 Min.
 

Diese leckeren (veganen) Müsliriegel sind nicht nur gesund, sondern auch schnell und einfach gemacht. Der perfekte Snack für zwischendurch und unterwegs.

Diese Riegel sind ziemlich süß und eher weich. 

Gang: Snack
Portionen: 10 Riegel
Autor: Mina
Zutaten
  • 1 Apfel
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 35 g Nüsse (bei mir: gehackte Mandeln)
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Trockenfrüchte (bei mir: Goji Beeren und Sultaninen)
  • 75 g Haferflocken, grob
  • 75 g Haferflocken, zart
  • 20 g Ahornsirup
Zubereitung
  1. Eine Backform/ Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180° C vorheizen.

  2. Den Apfel fein reiben und mit etwas Zitronensaft vermengen.

    Nüsse, Samen und Trockenfrüchte klein hacken.

  3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen. 

    Die Masse gut mit den Händen verkneten und anschließend in die Backform geben. Gut andrücken.

  4. Bei 180°C etwa 30 Minuten backen.


  5. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

    WICHTIG: noch warm in einzelne Riegel schneiden.

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Müsliriegel gesund selber machen vegan

Wenn Dir dieses Rezept gefällt, wirst Du das für mein Vanille-Mandel-Knuspermüsli (Granola) lieben:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.