3 gesunde Rezepte für Energy-Balls | Energieriegel selber machen

Anstatt dir ständig in Plastik verpackte Energieriegel zu kaufen, kannst du sie auch ganz einfach selber machen und ganz nebenbei auch deinem eigenen Geschmack anpassen. Rohkostriegel, die teilweise wie sündhafte Cookies schmecken, bestehen im Grunde nur aus Trockenfrüchten & Nüssen. Du brauchst nur noch deine Lieblingsgewürze hinzufügen – vielleicht hast du noch Lebkuchengewürz übrig oder du magst es scharf? Gib einfach eine Prise Chili oder Cayennepfeffer hinzu! Wie wär’s mit Kakao, Zitrone, Spekulatius,… die Möglichkeiten sind wohl endlos.

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree

Keine Frage, praktisch sind sie. Man kann sie leicht mitnehmen und mittlerweile in viele Geschäften kaufen, wenn der kleine Hunger schon da ist. Doch auf Dauer sind gekaufte Energieriegel, wie “Lärabar”, “RawBite” usw. nicht gerade die sparsamste Art zu snacken – weder finanziell noch im Hinblick auf den dadurch entstehenden Plastikmüll. Dabei ist das Grundrezept denkbar einfach und mit ein paar Gewürzen und den liebsten Toppings entstehen sogar eigens kreierte Trüffelpralinen. Ob mit einem Schuss Amaretto, in Kokosraspeln gewälzt oder mit den Lieblingsgewürzen verfeinert – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree Energieriegel

Einen Haken gibt es jedoch: man braucht einen Mixer bzw. eine Küchenmaschine für das Rezept. Doch auch dafür werde ich mir noch was einfallen lassen. Bis die Rezepte ohne Mixer stehen, kannst du dich an die Kokos-Mandel-Bällchen (Raffaello) wagen – die mögen vielleicht nicht ganz so gesund sein wie die Energieriegel, besser als das Original sind sie aber allemal.

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree

Die Datteln weiche ich für ein paar Minuten in warmem Wasser ein, bevor ich sie zusammen mit den Nüssen und dem Salz (verstärkt die Süße der Datteln) in die Küchenmaschine gebe. Sobald die Masse zusammenklebt, wenn ich zwischen zwei Fingern zusammendrücke, forme ich ca. 15 Bällchen oder alternativ 5 Energieriegel daraus. Wenn die Masse zu klebrig erscheint, einfach noch ein paar Nüsse dazugeben. Umgekehrt, wenn sie zu trocken erscheint, noch ein paar Datteln dazugeben.

Folge mir auf Facebook, um kein Rezepte-Video zu verpassen!
3 gesunde Rezepte für Energy-Balls | Energieriegel selber machen
Zubereitung
5 Min.
Kühlzeit
30 Min.
Gesamt
5 Min.
 

Energieriegel mit nur wenigen Zutaten ganz einfach selber machen und als gesunden Snack zwischendurch oder auf Reisen genießen. 

Gang: Snack
Küche: Amerikanisch
Autor: Mina
Zutaten
Vanille Cashew Cookie
  • 140 g Datteln, zuvor in Wasser eingeweicht
  • 130 g Cashewkerne
  • 1/4-1/2 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz (optional)
Pecan Pie
  • 140 g Datteln, zuvor in Wasser eingeweicht
  • 65 g Pekannüsse
  • 65 g Mandeln
  • 1/2-1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz (optional)
Apple Pie
  • 175 g Datteln, zuvor in Wasser eingeweicht
  • 65 g Walnüsse
  • 65 g Mandeln
  • 15 g Apfelchips
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz (optional)
Zubereitung
Vanille Cashew Cookie
  1. Cashewkerne in einer Küchenmaschine grob mahlen.

  2. Datteln, Vanille (und Salz) dazugeben und mixen bis die Masse anfängt zusammenzukleben.

  3. Kleine Bällchen aus der Masse formen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Backform drücken, um Riegel zu formen (vor dem Schneiden 30 Minuten kühlen).

Pecan Pie
  1. Pekannüsse und Mandeln in einer Küchenmaschine grob mahlen.

  2. Datteln, Zimt (und Salz) dazugeben und mixen bis die Masse anfängt zusammenzukleben.

  3. Kleine Bällchen aus der Masse formen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Backform drücken, um Riegel zu formen (vor dem Schneiden 30 Minuten kühlen).

Apple Pie
  1. Walnüsse und Mandeln in einer Küchenmaschine grob mahlen.

  2. Datteln, Apfelchips, Zimt (und Salz) dazugeben und mixen bis die Masse anfängt zusammenzukleben.

  3. Kleine Bällchen aus der Masse formen oder in eine mit Backpapier ausgelegte Backform drücken, um Riegel zu formen (vor dem Schneiden 30 Minuten kühlen).

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree Energieriegel

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree Energieriegel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.