Schmeckt nach…Florida: Key Lime Pie (Limetten-Kuchen) ohne Backen

Limetten-Kuchen vegan glutenfrei

Limetten-Kuchen gehört zu den Florida Keys wie der ewige Sonnenschein im “Sunshine State”. Entlang der Keys gibt es den “Key Lime Pie” deshalb gefühlt an jeder Ecke. Kein Wunder! Der süß-saure Kuchen passt perfekt hierher, denn er ist herrlich leicht und schmeckt einfach nach Sommer. Dieser Kuchen macht sich nicht nur zum Muttertag gut, sondern auch auf jeder Feier, während niemand darauf kommen würde, wie gesund der Kuchen mit seinen eher außergewöhnlichen Zutaten ist 😉 Wichtig ist aber in jedem Fall, dass der Limetten-Kuchen bis zum Servieren gekühlt wird.

Nun aber noch ein paar Worte zu den Zutaten meines Rezepts, das ich dem amerikanischen Original in vielerlei Hinsicht angepasst habe.

Das Original-Rezept sieht gesüßte Kondensmilch, sehr viele Eier und Butter vor. All das lässt sich aber ganz leicht durch vollwertigere Zutaten ersetzen ohne dabei Abstriche am Geschmack machen zu müssen. Außerdem muss dieser Kuchen nicht gebacken werden, was nicht nur Zeit und Energie spart –  bei rohköstlichen Kuchen werden im wahrsten Sinne des Wortes keine Nährstoffe schon im Ofen “verbrannt”.

Das Kokosmus ist hier kein Muss, aber sehr empfehlenswert. Nicht nur, weil der Boden damit noch besser schmeckt, sondern nach dem Abkühlen auch besser zusammenhält. Kokosmus gibt es bei uns mittlerweile sogar im Drogeriegeschäft und es lässt sich so vielseitig verwenden. Wenn Du noch Inspiration brauchst, solltest Du bei diesem Rezept für Raffaello oder bei dem für unfassbar gute weiße Schokolade aus nur zwei Zutaten vorbeischauen. Auch bei diesem leckeren Karottenkuchen wird für die Glasur Kokosmus gebraucht, genauso wie für diese rohköstlichen Zimtsterne. Du siehst, mit Kokosmus kann man eine Menge anstellen. Wenn Du es dennoch nicht kaufen möchtest, kannst Du in diesem Rezept alternativ vermutlich auch Koskosöl verwenden. Das habe ich selbst aber noch nicht probiert.

“Never change a running system” passt hier wohl besser denn je. Jahrelang hab ich Kokosmilch aus dem Asia-Laden bzw. Supermarkt zu Sahne geschlagen und hatte nie Probleme. Heute habe ich es mal mit der aus dem DM (Eigenmarke, bio) probiert und siehe da, sie flockt. Und das auch noch zum Fotoshooting…Das ist jedenfalls der Grund, warum der Kuchen auf den Bildern etwas gemustert erscheint. Für Sahne aus Kokosmilch kann ich die von “Exotic Food” oder “Aroy-D” empfehlen, mehr dazu steht in den Anmerkungen zum Rezept.

 

Key Lime Pie | raw vegan and gluten free
Zubereitung
20 Min.
Gesamt
20 Min.
 

This Key Lime Pie is very refreshing and therefore perfect for a summer treat. This recipe makes a sweet and sour pie that is very light and takes you to the Florida Keys in no time. 

Gang: Dessert
Küche: American
Autor: Mina
Zutaten
For the crust
  • 2 tbsp coconut butter (20 g)
  • 200 g almond slivers (200 g)
  • 170 g dates about 7-8 Medjool dates
  • 60 g (unsweetened) shredded coconut (60 g)
  • 1/2 tsp vanilla powder (or vanilla pulp)
  • 1 dash of salt
For the filling
  • 2 very ripe avocados
  • 170 ml freshly squeezed lime juice from about 8-9 limes (170 ml)
  • 80 ml maple syrup (80 ml)
  • 1-2 tbsp coconut flour (or: ground almonds/ almond flour)
  • 2 cans coconut milk (see notes)
Zubereitung
  1. Melt coconut butter (if not liquid already) in a simple double boiler. 

  2. Add almonds to a food processor together with pitted dates and shredded coconut and process for a minute or so.

  3. Add melted coconut butter, vanilla and salt. Process once more until the mixture is sticky and crumbly.

  4. Press crust into pie dish (e.g. spring form) and refrigerate.

  5. Add avocado pulp, lime juice and maple syrup to food processor and mix until smooth. If it ends up being too runny, add 1-2 tbsp coconut flour and mix once again. (You could also do this with a hand mixer.)


  6. Open coconut cans carefully (without shaking them too much) and spoon out the cream that has accumulated at the top into a bowl. Whisk with a hand mixer until stiff and thick (and thereby resembles regular whipped cream). 

  7. Add avocado mixture to the coconut cream and fold in (with hand mixer) until well incorporated without over mixing. Pour filling into pie crust. 

  8. Place pie in the freezer for about 2 hours and transfer to the fridge for another hour before serving. 

  9. Keep the pie refrigerated at all times and take it out of the fridge right before serving. 

Anmerkungen zum Rezept
  • For the crust I recommend using the queen of dates: Medjool. It's very sweet and juicy. However, the recipe works just as fine with any other kind of dates. You may need to soak them in warm water beforehand though. 
  • Chill coconut milk cans in the fridge overnight or at least for a few hours before whipping the cream that has collected at the top. 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.