Weihnachtsplätzchen: Lebkuchen mit Schokoladenglasur

Lebkuchen gesund vegan glutenfrei

Lebkuchen gehören für mich einfach zur Weihnachtszeit. Während oft darüber geschimpft wird, dass die Geschäfte schon im September das Weihnachtsgeschäft mit dem Verkauf des Gebäcks einläuten, könnte ich sie auch das ganze Jahr über essen. Mit diesem schnellen Rezept ist das kein Problem mehr! Nur vier gesunde Zutaten sind nötig, um mit den leckersten selbstgemachten Lebkuchen auf die gekauften verzichten zu können. Dabei ist das mehlfreie Rezept übrigens gar nicht so weit entfernt von dem Original, das hauptsächlich aus Nüssen, getrockneten Früchten und typisch weihnachtlichen Gewürzen besteht.

Lebkuchen gesund vegan rohvegan

Wer auch die Schokolade selbst macht und die Zutaten dabei nur langsam erhitzt, hat sogar rohvegane Lebkuchen und erhält so all die guten Nährstoffe. Bei mir muss es aber oft schneller gehen, weshalb ich die Lebkuchen meist mit geschmolzener Zartbitterschokolade überziehe.

Zutaten für 4-6 Lebkuchen, je nach Größe

  • 100 g Nüsse, z.B. Walnüsse, Pekannüsse, Mandeln (bei mir: Pekannüsse)
  • 100 g Datteln, entsteint
  • 1 TL Lebkuchengewürz*
  • Optional: eine Prise Salz
  • 80 g Zartbitterschokolade**
  • Optional: Oblaten

Außerdem benötigt:

Küchenmaschine

Zubereitung

  1. Zunächst die Nüsse in einer Küchenmaschine grob zerkleinern.
  2. Die Datteln zusammen mit dem Lebkuchengewürz dazugeben und solange mixen bis eine klebrige Masse entsteht.
  3. Mit den Händen in die für Lebkuchen typische Form bringen, ggf. auf die Oblaten pressen und mit der geschmolzenen Schokolade überziehen.
  4. Schokolade aushärten lassen und anschließend im Kühlschrank lagern (vor allem, wenn mit selbstgemachter Schokolade überzogen), da die Schokoglasur schmelzen könnte.

Diese Zeilen schreibe ich übrigens gerade aus Mexiko, wo es sich nicht wirklich nach Weihnachten anfühlt. Darüber will ich mich nicht beschweren – im Gegenteil! Aber so ein paar Lebkuchen hätte ich mir mal mitnehmen sollen…

Anmerkungen: 

* Die Schokolade kann auch ganz leicht selbst gemacht werden. Dazu einfach Kakaobutter, Kakaopulver und ein flüssiges Süßungsmittel, z.B. Ahornsirup bei geringer Hitze in einem Wasserbad. Eine Prise Salz und eine Prise Vanille machen die Schokolade noch etwas süßer und schokoladiger.  

** Das Lebkuchengewürz ist auch ganz schnell selbstgemacht

Lebkuchen gesund

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.