Vegane Adventskalender – Ideen zum Selbermachen & Kaufen

Vegane Adventskalender gibt es online inzwischen in jeglicher Form. Alle, die lieber einen fertigen Adventskalender kaufen, werden sicher in der Liste weiter unten fündig. Wenn du den Adventskalender lieber ganz nach dem Geschmack des Beschenkten selbst befüllen möchtest, findest du hier auch ein paar Ideen – von selbst gemachten Süßigkeiten über gekaufte Kleinigkeiten bis hin zu veganen Kerzen ist hier alles dabei:

  • Adventskalender selber basteln (einzelne Türchen basteln oder kaufen)
  • Adventskalender selber befüllen
    • Adventskalender mit Selbstgemachtem befüllen
    • Adventskalender mit Gekauftem befüllen
  • Adventskalender (gefüllt) kaufen
    • Vegane Adventskalender, gefüllt mit Schokolade
    • Vegane Adventskalender, gefüllt mit Tee oder Gewürzen
  • Der wohl sinnvollste Adventskalender (24 gute Taten)

DIY-Adventskalender

Einen Adventskalender selber basteln oder zumindest befüllen ist wohl die individuellste Art, mit der man den Liebsten die Weihnachtszeit bis zum Heiligen Abend versüßen kann. Mit etwas Kreativität und verschiedensten veganen Süßigkeiten (gekauft oder selbst gemacht) oder anderen Kleinigkeiten kannst du ganz einfach tolle Adventskalender basteln.

Recyling/ Upcycling

Klopapier/ Küchenhandtuchrollen oder Streichholzschachteln/ Gläser etc. Alte Verpackung kannst du mit Schleifen/ Geschenkpapier etc. aufhübschen und für jedes Geschenk die passende Größe nutzen. Bedingung hierfür ist allerdings das rechtzeitige Sammeln jener Verpackungen bzw. Klopapierrollen. Die 24 Rollen/ Schachteln wiederum könntest du schließlich z.B. in der Form eines Weihnachtsbaums zusammenkleben. Viele weitere tolle Ideen findest du auch auf diesem Blog.

vegane Adventskalender

Tüten & Aufkleber

Statt mit Verpackungen kannst du den Kalender auch aus Butterbrot-Papiertüten, Nummern und z.B. Wäscheklammern basteln. Alternativ könntest du auch Sets, bestehend aus Tüten & Aufklebern, kaufen.

Adventino Adventskalender 24 Kraftpapiertüten mit 24 weihnachtlichen Aufklebern Schick und Grau zum Verschließen als Weihnachts-Geschenktüte zum Basteln und Befüllen

Adventino Adventskalender 24 Kraftpapiertüten mit 24 weihnachtlichen Aufklebern Schick und Grau zum Verschließen als Weihnachts-Geschenktüte zum Basteln und Befüllen
  • 24 Adventskalender-Papiertüten (17 x 26 cm groß) + 1 Ersatz Beutel, falls beim Basteln etwas schief läuft
  • Inkl. 24 im Set enthaltene Adventszahlen-Aufkleber "Schick und Grau" mit einem Durchmesser von ca. 4,5 cm zum dekorativen Verschließen der Adventstüten - Freie Wahl aus verschiedenen Motiven.
  • Nicht durchscheinend - daher perfekt für DIY Adventskalender zum Befüllen und Basteln geeignet

Wiederverwendbare Säckchen

Nachhaltiger wären Säckchen, die du jedes Jahr wieder verwenden kannst.

Selbst gemachte Kleinigkeiten für den veganen Adventskalender

Die meisten der essbaren Geschenke, die sich auch hervorragend für den Adventskalender eignen, findest du bereits in meiner Liste für essbare Geschenke aus der Küche.

vegane Adventskalender

Ein paar neue Rezepte sind seit dem Blogbeitrag über essbare Geschenke hinzugekommen:

Orangen-Mandel-Cantuccini

Cantucchini biscotti vegan glutenfree glutenfrei

Schoko-Bons

choco bons vegan chocolate eggs

Energy-Balls/ Energieriegel

Energy Bites Balls Bars vegan glutenfree

Amerikanische Chocolate Chip Cookies

chocolate chip cookies vegan glutenfrei gluten free

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln Ahornsirup roasted almonds maple syrup

Gekaufte Kleinigkeiten für den veganen Adventskalender

Süßigkeiten (zufällig vegan oder deklariert)

Wenn es nur darum geht, dass die Produkte vegan, aber nicht unbedingt nachhaltig/ ökologisch/ fair hergestellt oder gesund sein sollen, dann kannst du den Adventskalender auch mit Süßigkeiten füllen, die zufällig vegan sind. Dazu zählen z.B. Oreos, Manner Schnitten, Nimm Zwei Soft, Mamba Kaubonbons, Skittles, Mon Cheri und viele weitere.

Vegan deklarierte Süßigkeiten gibt es inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt sowie in Drogerien. Eine Riesen-Auswahl an veganen, oft auch fair hergestellten Süßigkeiten oder anderen Kleinigkeiten findest du z.B. auch in diesem Online-Shop.

Tee

Nicht jeder mag Süßkram. Wie wär’s stattdessen mit verschieden Teesorten? Diesen habe ich im letzten Frankreich-Urlaub für mich entdeckt:

Ronnefeldt - Verbena - Kräutertee - 50g

Ronnefeldt - Verbena - Kräutertee - 50g
  • KRÄUTERTEE
  • Die frischen- auch als "wohlriechendes Eisenkraut" bekannten - Blätter ergeben einen angenehmen, leichten Tee mit beruhigendem Charakter und extravagan- tem Zitrusgeschmack.
  • Zutat: Zitronenverbene

Verbena Kräutertee (Eisenkraut) ist offline nur schwer zu finden und wäre damit eine kleine Besonderheit im Adventskalender.

Nüsse & Trockenfrüchte

Gesundheitsbewusstsein Veganer freuen sich über Nüsse oder Trockenfrüchte, wie Medjool-Datteln, die nicht gerade für ihre günstigen Preise bekannt und für viele damit eine Delikatesse sind, die man sich nicht jeden Tag gönnt.

Ätherische Öle & Kerzen

Wer nicht nur in der Küche vegan lebt, sondern darüber hinaus auch bei Kosmetik und Putzmitteln etc. darauf achtet, kann ätherische Öle gut gebrauchen. Damit lässt sich beides auch gut alleine herstellen, denn allzu groß ist die Auswahl in diesen Bereichen noch nicht.


Ja, auch Kerzen sind nicht immer vegan, wenn sie aus Bienenwachs sind. Diese Kerzen werden aus Raps- bzw. Sojawachs hergestellt:

Ganze vegane Adventskalender kaufen

Wer lieber einen fertigen veganen Adventskalender kaufen möchte, findet unter den folgenden Kategorien eventuell noch einen:

Gefüllt mit veganer Schokolade

Gefüllt mit Tee oder Gewürzen

Der wohl sinnvollste Adventskalender (24 gute Taten)

Zu guter Letzt noch ein Adventskalender, auf den ich bei der Recherche dieses Blogbeitrags zufällig gestoßen bin und mir kurzerhand selbst bestellt habe:

24-gute-Taten-Adventskalender

Damit spendet man jeden Tag einen Euro (oder einen anderen wählbaren Betrag) für einen guten Zweck. Welcher genau das ist, wird hinter dem jeweiligen Türchen angezeigt. Ich finde das ist auch eine tolle Möglichkeit, sich einmal mit den verschiedenen Organisationen auseinanderzusetzen, sie kennenzulernen und weiter zu unterstützen, was einem besonders am Herzen liegt. Am besten gefällt mir übrigens, dass der Verein „24 gute Taten e.V.“ weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden ist.

 

Wie du siehst, sind der Kreativität beim Thema Adventskalender keine Grenzen gesetzt. Wenn du noch mehr Tipps und Ideen hast, schreib sie gerne in die Kommentare!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.