Kräuterbutter Baguette & Avocadokräutercreme

vegane Kräuterbutter

Das Kräuterbutter Baguette darf zum Grillen einfach nicht fehlen. Letztendlich ist es doch genau das, woran wir uns klammern während wir geduldig auf den weltbesten Veggie-Burger, der noch auf dem Grill brutzelt, warten. Wenn wir mal ehrlich sind, essen wir uns am Kräuterbutter Baguette doch auch längst satt, bevor alles andere fertig ist (oder geht das nur mir so?). Und ja, auch wenn ich auf herkömmliche Butter verzichten will, so kann ich trotzdem mein geliebtes Kräuterbutter Baguette haben. Wie das geht? Ganz einfach, mit Pflanzenmargarine! Die kommt bei mir zwar nicht jeden Tag auf den Tisch (eher selten bis gar nicht), aber wie gesagt, zum Grillen gehört das für mich einfach dazu.

Kräuterbutter Kräuterbaguette

Im Gegensatz dazu mach ich mir sehr oft eine Avocadokräuter”butter”, die genauso schnell zubereitet, unglaublich lecker und dazu auch noch nährstoffreicher ist. Meine persische (sehr hippe) Oma machte diese leckere Avocadocreme schon, da waren Avocados hierzulande noch gänzlich unbekannt. Vor etwa zwölf Jahren verriet sie mir dann, wie sie diese fantastische Creme zubereitete. Seitdem nehme ich sie (also die Avocadocreme) auch immer mit zu Grillabenden oder bereite sie bei Besuch als Dip zu Gemüsesticks bzw. Brot vor, was immer sehr gut ankommt. Es ist einfach mal eine erfrischende (im wahrsten Sinne des Wortes!) Abwechslung zur mexikanischen Guacamole. Am besten schmeckt die Creme tatsächlich mit Baguette und macht der klassischen Kräuterbutter damit mächtig Konkurrenz. Ich esse sie aber auch super gerne zusammen mit Kartoffeln, wie meinen geliebten Fächerkartoffeln. Die Avocadocreme ist einfach so schnell gemacht und damit auch der perfekte Aufstrich, wenn’s mal schnell gehen muss.

Aber zurück zur Kräuterbutter. Die ist mit mit nur vier einfachen Zutaten ganz leicht selbst gemacht:

  • Pflanzenmargarine (z.B. die Alsan Margarine)
  • Kräuter (bei mir meistens ganz klassisch Petersilie und Schnittlauch)
  • Knoblauch
  • Salz (je nachdem, wie salzig die Margarine schon ist)

Einfach kurz mit einem Handrührgerät geschmeidig schlagen. Dann die Kräuter, den gepressten Knoblauch und etwas Salz hinzugeben und gut vermischen. Das war’s! Schon hast Du selbstgemachte vegane Kräuterbutter.

Kräuterbutter vegan Grillen

Vegane Kräuterbutter | Kräuterbutter Baguette
Zubereitung
3 Min.
Gesamt
3 Min.
 

Das Kräuterbutter Baguette gehört zu jedem guten Grillabend. Diese Kräuter"butter"ist vegan und ganz leicht, in nur wenigen Minuten selbst gemacht. 

Autor: Mina
Zutaten
  • 250 g Pflanzenmargarine
  • 8 EL Kräuter (bei mir: Petersilie & Schnittlauch), gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Prise Salz (optional)
Zubereitung
  1. Die Margarine mit einem Handrührgerät geschmeidig schlagen.

  2. Die übrigen Zutaten, also Kräuter, gepressten Knoblauch und Salz dazugeben und nochmal kurz mit dem Rührgerät vermengen.

  3. Nach Belieben direkt servieren - z.B. zu Ofengemüse, Kartoffeln oder Brot/ Baguette - oder im Kühlschrank lagern.  

  4. Kräuterbutter Baguette: Das Baguette im Abstand von ca. 1 cm einschneiden - dabei nicht ganz durchschneiden. Je einen halben TL Kräuterbutter in jeden Einschnitt geben. Das Baguette für einige Minuten im Ofen oder auf dem Grill erwärmen bis die Kräuterbutter geschmolzen und das Baguette goldbraun und kross ist.

Anmerkungen zum Rezept
  • Frische oder tiefgefrorene Kräuter verwenden
  • Nach Geschmack salzen - je nachdem, wie salzig die Margarine schon ist
  • Kräuterbutter im Kühlschrank lagern und innerhalb weniger Tage verbrauchen oder einfrieren (z.B. portioniert in einer Eiswürfelform)

Um die Avocadocreme herzustellen, benötigst Du nur noch zwei weitere Zutaten:

  • frisch gepresster Zitronensaft
  • einen Schuss Olivenöl (optional, aber sehr empfohlen!)

Avocadokräuterbutter Avocadocreme

Avocadokräuterbutter | Avocadocreme
Zubereitung
3 Min.
Gesamt
3 Min.
 

Die Avocadocreme mit Kräutern schmeckt sehr gut auf Baguette, zu Kartoffeln oder auch als Dip für Gemüse. Die Zubereitung ist ganz leicht und dauert nur wenige Minuten. 

Autor: Mina
Zutaten
  • 2 reife Avocados
  • 6-8 EL Kräuter (bei mir: Petersilie & Schnittlauch), gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst/ gehackt
  • 3-4 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Olivenöl (optional)
  • 1/2 TL Salz nach Geschmack
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer (optional)
Zubereitung
  1. In einer Schüssel das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken. 

  2. Alle anderen Zutaten, also Kräuter, Knoblauch, Zitrone, Öl sowie Salz & Pfeffer, hinzugeben und gut vermengen. 

  3. Auf Brot/ Baguette, zu Kartoffeln oder als Dip genießen.

Anmerkungen zum Rezept
  • Die Mengenangabe ist ausreichend für 1 Baguette
  • Kräuter frisch oder gefroren verwenden
  • Den Avocadokern am besten in der Creme lassen, damit sie nicht so schnell braun wird.

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Kräuterbutter vegan Avocado

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.