Vanille Nicecream mit Cookie Dough & Fudge Brownie Stückchen

Cookie Dough Nicecream Vegan glutenfrei

Oh yes! Hier kommt ein Essens-Dreier, von dem wir wohl alle träumen. Zumindest gehört das zu meinen Essensträumen und diesen musste ich einfach zum Leben erwecken! Hier ist sie also: meine Version von Ben & Jerry’s Cookie Dough UND Fudge Brownie kombiniert mit Vanille Nicecream – alles in einem!

Aber eins nach dem anderen. Fangen wir mal mit der Eiscreme oder wohl eher Nicecream an. Du denkst jetzt vielleicht “Ach, Nicecream ist sowas von gestern!” Verstehe ich! Aber das ist es nicht. Zumindest nicht da, wo ich lebe. Die meisten Leute, die ich kenne, haben noch nie davon gehört, obwohl ich eigentlich sehr oft von Essen rede. Also an all die, die diese unfassbar gute Eisalternative noch nicht kennen: Dabei werden gefrorene Bananen in einen Mixer gegeben und zu Softeis püriert. Das ist tatsächlich auch schon alles, kann aber ganz nach den eigenen Vorlieben noch ergänzt werden: mit Vanille für Vanilleeis, Kakaopulver für Schokoladeneis oder Erdbeeren für – wer hätte das gedacht – Erdbeereis. Und das sind nur die Klassiker. Die Möglichkeit sind schier unbegrenzt! Wie wär’s z.B. mit Kaffee-, Mango-, Rosenwasser- oder Pistaziengeschmack?

Cookie Dough Nicecream Fudge Brownie

Und dann ist da noch der Keksteig (besser gesagt: amerikanischer chocolate chip cookie dough). Darüber werde ich hier aber nicht zu viele Worte verlieren werde, da ich das in dem Rezept dazu schon ausgiebig gemacht habe. Vielleicht das noch: Diesen unfassbar leckeren Keksteig kannst Du direkt aus der Schüssel essen ohne, dass es Dir danach schlecht geht.

Cookie Dough Vegan Gluten-Free

Und zu guter Letzt wären da noch diese leckeren, reichhaltigen Fudge Brownies, die einfach die perfekte Ergänzung zu Vanilleeis sind. Um diesen Leckerbissen zu machen, brauchst Du weder einen Ofen, noch sonst irgendeine Küchenmaschine. Weil sie so schnell zubereitet sind, mache ich mir die Brownies manchmal abends noch, wenn ich noch Lust aus etwas Süßes habe, aber nicht ewig in der Küche stehen will.

Raw Chocolate Fudge Brownie

Zubereitung
2 Min.
Gesamt
2 Min.
 

Diese rohveganen Brownies sind super schnell und leicht gemacht. Damit sind sie perfekt für die Abende, an denen man noch Lust auf etwas Schokoladiges hat, aber keine Lust sich ewig in die Küche zu stellen.

Gang: Dessert
Küche: American
Portionen: 4 Brownies
Autor: Mina
Zutaten
  • 5 große Datteln (bevorzugt Medjool)
  • 2 TL Mandelmus
  • 2-3 TL Kakaopulver
  • 1/2 tsp Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
  1. Die Datteln mit einer Gabel zerdrücken.

  2. Mandelmus dazugeben und unterheben. Dann Kakao, Vanille und Salz dazugeben und gut vermengen. 

  3. Mit den Händen etwas kneten und dann zu 4 Brownies formen oder in irgendeine andere Form. Ich ziehe den "Teig" oft einfach in Stückchen und gebe sie zu meinem Eis.

Anmerkungen zum Rezept
  • Medjool Datteln eignen sich für dieses Rezept besonders, weil sie so schön saftig und weich sind. Mit anderen Datteln funktioniert es aber auch. Sollten diese nicht weich genug sein, einfach 5 Minuten in heißem Wasser einweichen. Wenn sie zu klein sein sollten, am besten die Anzahl von 5 auf 8 oder auch 10 erhöhen. 
  • Wenn der Teig zu klebrig sein sollte (je nach Datteln), einfach etwas mehr Kakao dazugeben.

 

Das war’s auch schon! Jetzt hast Du alles was Du für das Eis brauchst und kannst die gefrorenen Bananen mixen und mit dem Keksteig und den Brownie-Stückchen servieren.

Vanille Nicecream mit Cookie Dough & Fudge Brownie Stückchen
Zubereitung
2 Min.
Gesamt
2 Min.
 

Dieses Eis könntest Du sogar zum Frühstück essen, so gesund ist es. Gleichzeitig ist es fast schon zu lecker, um wahr zu sein! Es ist ein Mix aus Ben & Jerry's Cookie Dough und Fudge Brownie Eiscreme. Warum sollte man sich auch für eines entscheiden, wenn man das Beste von beidem haben kann?

Gang: Dessert
Küche: American
Portionen: 1
Autor: Mina
Zutaten
  • 2 bananen, gefroren
  • 1/2 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 2 EL Keksteig-Stückchen (s. Anmerkungen)
  • 2 EL Brownies-Stückchen
Zubereitung
  1. Die gefrorenen Bananenstücke in einer Küchenmaschine/ einem Mixer so lange mixen bis eine smoothe Softeis-Konsistenz entsteht. Vanillemark dazugeben und noch einmal kurz mixen.

  2. Mit Cookied Dough und Fudge Brownie Stückchen garnieren und direkt genießen oder einfrieren bis zum Serivieren.

Anmerkungen zum Rezept
  • Bananen, sobald sie sehr reif sind (je reifer, desto süßer), in Stücke schneiden und mindestens 4 Stunden einfrieren. Ich habe normalerweise immer ein paar gefrorenen Bananen im Gefrierschrank.
  • Für dieses Rezept brauchst Du auch Keksteig-Rezept.
  • Für Schokoladeneis einfach noch etwas Kakaopulver zu den Bananen geben.

Cookie Dough Fudge Brownie Nicecream

Ich hoffe, Dir gefällt das Rezept – hinterlass gerne Feedback unten in den Kommentaren! Teil Deine Kreationen auch auf meiner Facebook-Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #minamadefood und verlink mich gerne (@thisisminamade), damit ich es auch sehe!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.