Granola – Knuspermüsli aus dem Ofen

von Mina
Knuspermüsli

Knuspermüsli

Jeder sollte selbstgemachtes Knuspermüsli auf Vorrat zu Hause haben! Während man die Zutaten selbst bestimmt, kann es so viel gesünder sein als die Fertigmischung aus dem Supermarkt. Das Beste an selbstgemachtem Granola ist aber wohl, dass es immer den eigenen Geschmack trifft. So kann man mit den liebsten Nüssen, getrockneten Früchten und Gewürzen seine Mischung selbst kreieren.

Klingt aufwendig? Ist es überhaupt nicht! Alle Zutaten werden einfach miteinander vermengt und in den Ofen geschoben. Der schwierigste Teil ist wohl darauf zu warten, dass das Müsli vollständig abgekühlt ist – erst dann ist es wirklich knusprig.

Das Rezept, dass ich hier mit Euch teile, ist bislang mein absoluter Favorit. Und ich habe in den letzten Jahren sehr viele (!) verschiedene Variationen probiert. Dieses Granola ist knusprig, süß und schmeckt nach Vanille, einem meiner Lieblingsgewürze. Ich mache oft ein ganzes Blech auf Vorrat und genieße es tagelang zum Frühstück oder einfach als kleinen Snack zwischendurch. Und auch die Reisetauglichkeit spielt bei mir eine wichtige Rolle. Das Müsli erfüllt dabei alle Voraussetzungen: es ist leicht, kann kalt gegessen werden, kommt auf jeden Fall durch die Sicherheitskontrolle und darf in den meisten Ländern problemlos eingeführt werden.

Am besten schmeckt es mit Kokosmilch (in diesem Fall einfach die beste Wahl!) und frischen Beeren. Im Sommer toppe ich auch meine Açaí-Bowl gerne damit. Außerdem lässt es sich leicht mitnehmen, weshalb ich immer etwas davon dabei habe, wenn ich für ein paar Tage verreise.

Granola – Knuspermüsli aus dem Ofen

Granola: Vanille-Mandel-Knuspermüsli aus dem Ofen
Zubereitung
5 Min.
Kochen/ Backen
45 Min.
Gesamt
50 Min.
 

Selbstgemachtes Knuspermüsli ist einfach das beste! Dieses Granola ist knusprig, süß und voller Vanille-Aroma. Die leckerste Art dieses Müsli zu essen? Mit Kokosmilch oder als Acai-Topping. 

Gang: Frühstück
Küche: Amerikanisch
Zutaten
  • 4 EL Kokosöl (70 ml)
  • 300 g Haferflocken grob
  • 150 g Mandelstifte/ gehackte Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL Vanilleextrakt (oder 2 TL Vanillepulver)
  • 5 EL Apfelmus
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Mandelextrakt optional
Zubereitung
  1. Backofen auf 150 ° C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

  2. Das Kokosöl (falls fest) in einer ofenfesten Schüssel im Backofen schmelzen.

  3. Haferflocken, Mandeln, Zimt, Salz und Vanille (wenn als Pulver) in eine große Schüssel geben und gut vermengen. In einer weiteren Schüssel Apfelmus, Ahornsirup, Vanille (wenn als Extrakt) und Mandelextrakt mit dem flüssigen Kokosöl vermischen. Die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und so lange mischen, bis alles gleichmäßig bedeckt ist.

  4. Die Masse auf dem Blech verteilen und für 45 Minuten backen. Dabei alle 15 Minuten umrühren.

  5. Vollständig abkühlen lassen, damit es knusprig wird. Wer möchte, kann jetzt auch noch getrocknete Früchte wie Rosinen oder Cranberries dazu geben.

Anmerkungen zum Rezept

Das Müsli hält sich luftdicht aufbewahrt bis zu 3 Wochen (theoretisch). Viel Glück dabei!

Genauso wie die Pekannüsse macht sich das Knuspermüsli übrigens auch sehr gut als selbstgemachtes Geschenk aus der Küche.

You may also like

Kommentieren

Rezeptbewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um dir das Surfen so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn du diese Seite weiter verwendest, gehe ich davon aus, dass dies in Ordnung für dich ist. Akzeptieren Mehr Lesen